• HTL Karlstein

Schüler bauen CO2 Messgeräte

Aktualisiert: Feb 10

Die HTL Karlstein bietet im Bereich Gebäudeinformatik und Gebäudeautomation eine fundierte technische Ausbildung. Dabei werden aktuelle Energie- und Umweltthemen auch in den Werkstätten und Labors mit den Schülern erarbeitet. Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Sensoren zur Erfassung der Raumluftqualität kennen, um die Sensordaten mit selbst entwickelten Programmen auszulesen. Schüler der 4. Klasse Fachschule befassen sich im Rahmen ihrer Abschlussarbeit mit dem Thema „Smart Home“. Sie haben die Aufgabe verschiedene Komponenten miteinander zu vernetzen und Daten von unterschiedlichen Sensoren auszuwerten. Dabei lernen sie am Markt etablierte Systeme (z.B. von der Technischen Alternative) kennen, diese zu planen und zu konfigurieren. Weiterführend lernen sie in Abschluss- und Diplomarbeiten, solche Systeme selbst zu entwickeln und zu programmieren. Am Foto abgebildet ist der Schüler Maier aus der 4. Klasse Fachschule für Mechatronik, bei der Entwicklung eines Messgerätes zur Erfassung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO2 Gehalt in der Raumluft. Diese Werte zu erfassen hilft dabei regelmäßig und richtig zu lüften. Die Dauer der erforderlichen Fensterlüftung ist von verschiedenen Faktoren abhängig, um für eine gute Durchlüftung zu sorgen, ohne den Raum zu stark auszukühlen.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Getränkeautomat - Umfrage der Schülervertretung

Der Getränkeautomat wird von unseren Schulwarten betrieben und bestückt. Sie übernehmen die Bestellung bei einer Getränkefirma, die ein großes Spektrum an Getränken bietet. Unsere Schülervertretung fü