• HTL Karlstein

Waldviertler Hightec Unternehmen unterstützt Diplomarbeit an der HTL Karlstein mit 3D Laser Scan

Die Firma Riegl Laser Measurement System aus Horn erklärte sich bereit, mit ihrem Terrestrischen 3D Laser Scanner VZ-400i das Robotiklabor an der HTL Karlstein zu vermessen. Ziel der Vermessung ist die Implementierung und Programmierung einer zusätzlichen Roboterstation in der virtuellen Laborumgebung.

Die 3D Laservermessung ermöglicht, das Labor virtuell zu betreten und mit einer VR Brille die Bewegungsabläufe des ABB Industrieroboters zu erleben. Durch die hohe Genauigkeit des Lasers wirkt die Abbildung des 3D Scan wie ein Foto, es handelt sich dabei aber um eine „Datenwolke“ mit einer Vielzahl an Messpunkten zur digitalen Weiterverarbeitung.

Aufgabenstellung der Diplomarbeit ist die Konstruktion und Fertigung einer automatisierten Beförderung von Werkstücken aus einem Fallmagazin über ein Förderband und die Selektierung durch einen Industrieroboter. Die Programmierung des Roboters und die Datenimplementierung erfolgt mittels der Software ABB Robotstudio.

Die Diplomanden durften durch die Vermessung vor Ort nicht nur einen Einblick in die Lasermesstechnik erfahren, sondern konnten auch gleich bei der Messpunktverarbeitung der Datenwolke mitarbeiten.

Die beiden Mechatroniker bedanken sich bei der Firma Riegl und bei Herrn Groiss für die Unterstützung bei der Diplomarbeit.