HTL KARLSTEIN

DIE SCHULE

FÜR TECHNIK

AM PULS DER ZEIT

Adventkalender
Die HTL Karlstein möchte Euch heuer mit einem Adventkalender täglich die Möglichkeit geben, ein wenig auf unsere Werktische (über die Schultern unserer Schüler) zu blicken. Die nächsten 23 Tage werden Einblicke in die Welt der angehenden Uhrmacher und Mechatroniker geben. Seid gespannt...

1.jpg

Hinter dem 1. Türchen ist ein Kleinuhrwerk in teilweise zerlegtem Zustand zu sehen. Unsere Schüler heben mit Werken dieser Kleinheit ihre Fingerfertigkeit in der 3. und 4. Klasse auf ein ganz neues Level.

HTL Adventkalender - 2.jpg

Grundlegende Fähigkeiten wie das Anreißen werden nicht nur bei den Uhrmachern, sondern auch bei den Mechatronikern geschult. Heute ist der Umgang mit Höhenreißer zu sehen. Er bietet eine flotte Möglichkeit, parallele Linien auf Werkstücke anzureißen.

HTL Adventkalender - 3.jpg

Neben dem Anreißen ist Feilen eine weitere Grundfertigkeit; gar nicht so einfach, diese Tätigkeit, die für Lehrer völlig selbstverständlcih ist, Schüler von Grund auf beizubringen...

Hier entsteht eine Pendelbrücke für die Schüler-eigene Pendeluhr. 

HTL Adventkalender - 4.jpg

Tag 4 in unserem Adventkalender...Sägen mit der Laubsäge ist auch ein Teil der Werkstatt-Grundlagen. Selbst hier sind Feinheiten wichtig: von der Wahl des richtigen Sägeblatts bis zum Einspannen...viele kleine Schritte, die wir in unseren Werkstätten den Schülern zeigen. Auf diesem Bild entsteht die Kastenaufhängung, die später den Pendeluhr-Kasten tragen wird.

Schönes 2. Advent-Wochenende...nur noch 20 Tage 

HTL Adventkalender - 5.jpg

Heute sind wir schon einen Schritt weiter. Nicht nur in der Uhrmacher-Werkstatt ist Messing ein gutes Startmaterial. Auch die Mechatroniker setzen im Zuge der ersten Schritte an der Drehmaschine auf dieses gutmütige Material. Für ihren Druckluftmotor nutzen die Schüler Messing als Wellenmaterial.

Schönen 2. Advent-Sonntag noch!

Vielleicht gibt es kommende Woche ein paar winterliche Eindrücke aus Karlstein.

HTL Adventkalender - 6.jpg

Und noch ein Türchen an unserem Adventkalender...

Die Fertigung an Drehmaschinen bedeutet nicht gleichzeitig, dass die Teile schon fertig und einsatzbereit sind. Manchmal ist zusätzliche Handarbeit nötig...wie auf diesem Foto zu sehen, wird mittels Schneideisen noch ein Gewinde aufgeschnitten. Um diesen Vorgang besser unter Kontrolle zu haben, erfolgt er ganz ohne maschinelle Unterstützung...viel Freude damit.

Hoffentlich wart Ihr brav genug für den Nikolo!

HTL Adventkalender - 7.jpg

Auch in Pandemie-Zeiten sind sich unsere Lehrkräfte nicht zu schade, selbst Kniffe vorzuzeigen, um den Schülern (noch) mehr beizubringen. Fachlehrer Müllner betreut die ersten Klassen der Mechatroniker auch im Zuge des selbstgebauten Netzgeräts und gibt seine Erfahrung weiter. Viel Freude damit ;) 

TOP-NEWS aus der HTL Karlstein

!

Coronavirus & HTL Karlstein

Aktuelle Informationen

!

​​​​​​​​​​​​​​​​

Stets aktualisierte Informationen zur „Corona-Situation“ finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung unter

www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html

Sollte es dazu kommen, dass Teile des Unterrichts oder der gesamte Unterricht in Distance-Learning gehalten werden muss, finden Sie hier die Empfehlung für einen IT-Arbeitsplatz, der für ortsunabhängigen Unterricht geeignet ist.

Risikostufe 3.PNG
 

Nehmen Sie mit uns KONTAKT auf!

Gerne senden wir Ihnen alle INFORMATIONEN zu:

Ich möchte nähere Informationen über:

Vielen Dank für Ihre Nachricht!